Mein erster Beruf war Schreiner.

Kein bisschen Traum aber es entstand eine Liebe zum Holz und damit verbunden das Entwickeln von Möbeln.

Und wie geht`s weiter?

Es liegt mir, die Sache gern selbst an die Hand zu nehmen. Diese Eigenschaft liess mich Wege mit mehr Verantwortung gehen und so führte der Weg in der Schreinerei Spicher AG zum Avor, Werkstattleiter, Projektleiter und Stv. Geschäftsführer.

Dieser Werdegang hat seinen Ursprung vor langer Zeit.

Inspiration, die damals noch in den Windeln steckte, das Schaffen und die Veranlagung...
das alles ist Teil der mich am heutigen Punkt stehen lässt. Da ist noch mehr. Die andere Schiene als Familienvater lernte mich zu verstehen, dass eine ausgeglichene Ansicht vom Leben mit der Familie, Freizeit und Beruf eine positive Dynamik im Ganzen entstehen lässt. Diese Einheit ist gute Nahrung für gute Ideen und das was danach entsteht. Das Ganze vereint sich bei meinem neuen Abschnitt in der Selbständigkeit, Aufbruch von Alt und Neu.